„Caspar David Friedrich“ Tag – wir waren dabei

11. September 2019
Anprobe vor dem Friedrichtag

22 Mädchen und Jungen aus den achten bis zehnten Klassen unserer Schule nahmen am Samstag, den 31.8.2019 am CDF Tag in der Stadt Greifswald teil. Aber nicht als Zuschauer, sondern als aktive Mitwirkende. Start war um 10:30 Uhr am St. Spiritus mit dem romantischen Spaziergang, der durch die Stadt bis zum Marktplatz verlief. Monique und John hatten das Glück der Hitze etwas zu entrinnen und fuhren in der historischen Kutsche. Danach ging es zurück durch die Stadt zum Domcenter, in dem wir unter der Moderation von Frau Jesske eine Modenschau der Biedermeier Zeit in unseren tollen Kostümen präsentierten. Zum Glück hatten wir auf dem Laufsteg Frischluftzufuhr durch die Klimaanlage. Nach einer kleinen Verschnaufpause ging es wieder zurück durch die Stadt zum Pommerschen Landesmuseum. Dort erwarteten uns viele neugierige und interessierte Zuschauer und wir wandelten im Museumsgang und zeigten unsere schönen Kleider und Anzüge. Es war ein toller Tag für uns, weil wir von so vielen Menschen bewundert und fotografiert wurden. Aber die Hitze von 32°C und purer Sonnenschein haben doch auch an unseren Kräften gezehrt.Zum Abschluss erhielten wir noch einen Gutschein vom Modehaus Jesske als Anerkennung für unsere Teilnahme an diesem CDF Tag. An dieser Stelle möchten wir uns auch noch bei den Unterstützern unserer Schule Frau Thurow, Frau Rickmann, Frau Gerth, Frau Buchwald, Herrn Budzinski und Maja bedanken, die uns diesen Samstag ermöglichten. Großer Dank gebührt ebenfalls Frau Birghan vom Theaterfundus, die für uns mit ganz viel Mühe, Freude und Engagement die Kleidungsstücke aussuchte und für uns passend herrichtete. Mitarbeiter des Stadtmanagements, Herr Wittenbecher und Herr Neumeister, bekommen natürlich auch an dieser Stelle ein großes Dankeschön. Nur durch ihre Idee war es möglich als Teilnehmer des CDF Tages mitzuwirken. Tja, was passt besser als CDF Schüler zum CDF Tag ???:).

Danach ging es zurück durch die Stadt zum Domcenter, in dem wir unter der Moderation von Frau Jesske eine Modenschau der Biedermeierzeit in unseren tollen Kostümen präsentierten. Zum Glück hatten wir auf dem Laufsteg Frischluftzufuhr durch die Klimaanlage. Nach einer kleinen Verschnaufpause ging es wieder zurück durch die Stadt zum Pommerschen Landesmuseum. Dort erwarteten uns viele neugierige und interessierte Zuschauer und wir wandelten im Museumsgang und zeigten unsere schönen Kleider und Anzüge. Es war ein toller Tag für uns, weil wir von so vielen Menschen bewundert und fotografiert wurden. Aber die Hitze von

Es war ein toller Tag für uns, weil wir von so vielen Menschen bewundert und fotografiert wurden. Aber die Hitze von 32°C und purer Sonnenschein haben doch auch an unseren Kräften gezehrt. Zum Abschluss erhielten wir noch einen Gutschein vom Modehaus Jesske als Anerkennung für unsere Teilnahme an diesem CDF Tag.

An dieser Stelle möchten wir uns auch noch bei den Unterstützern unserer Schule Frau Thurow, Frau Rickmann, Frau Gerth, Frau Buchwald, Herrn Budzinski und Maja bedanken, die uns diesen Samstag ermöglichten. Großer Dank gebührt ebenfalls Frau Birghan vom Theaterfundus, die für uns mit ganz viel Mühe, Freude und Engagement die Kleidungsstücke aussuchte und für uns passend herrichtete. Mitarbeiter des Stadtmanagements, Herr Wittenbecher und Herr Neumeister, bekommen natürlich auch an dieser Stelle ein großes Dankeschön. Nur durch ihre Idee war es möglich als Teilnehmer des CDF Tages mitzuwirken. Tja, was passt besser als CDF Schüler zum CDF Tag ???:).