Besuch der „The Rocky Horror Show“- Schüler der Klassen 10b/c waren begeistert

14. Dezember 2017

Am 22.11.2017 trafen sich die Schüler der 10. Klassen zu dem Stück „The Rocky Horror Show“ vor dem Theater.  Alle waren sehr aufgeregt , da wir am Montag , den 20.11.2017, eine sogenannte Einführung von unserem lieben Herrn Päßler zu dem Stück bekamen. Er erklärte uns, worum es in dem Stück geht. Herr Päßler spielt selbst in diesem Stück mit und das hat unser Interesse verstärkt. Nachdem wir endlich unsere Karten hatten, gingen einige Schüler, Lehrer und andere Gäste los und kauften sich einen Beutel, der mit Toilettenpapier, einer Wasserspritzpistole, einen Beutel Reis und einem Schwamm (eine Scheibe Brot) gefüllt war. Damit konnte man während des Stückes, in bestimmten Szenen , quer durch das Theater werfen bzw. spritzen. Das peppte das Stück um einiges auf. In diesem Stück geht es, um ein verrücktes und dramatisches Ereignis: Ein verlobtes Liebespaar, welches bald heiraten will, hat einen Autounfall. Daraufhin gehen sie zum nächstgelegenen Haus, um zu telefonieren. Doch in diesem Haus wohnen sehr eigenartige und verrückte Leute, welche keine normalen Menschen sind. Sie sind „Außerirdische“, die  sehr sexuell und verrückt erscheinen. Man hatte den Eindruck, dass sie dem Liebespaar nicht helfen wollen. Stattdessen jagen sie den beiden Angst ein. Das Liebespaar ist nun in dem Haus voller Verrückter, die tanzen und singen, gefangen. In den Tanz- und Gesangszenen stieg die Stimmung im Theater sofort an. Einige Gäste und natürlich WIR Schüler machten voller Energie mit. Die Stimmung war toll und alle waren sehr von diesem etwas verrückten Stück begeistert! Herr Päßler spielte seine Nebenrolle sehr gut. Wir sind sehr stolz auf ihn undB hoffen auf eine Fortsetzung 😉

V. M. 10b 🙂