Erste Schulwoche in den 5.Klassen

21. September 2017

Erster Wandertag der Klasse 5c

Am Freitag, den 05. September 2017 fand unser erster Wandertag statt. Unser Weg führte uns am Ryck entlang in die Klosterruine von Eldena.

Dort angekommen, erfuhren wir einiges Wissenswertes über die Geschichte der Ruine. Anschließend machten wir uns auf die Suche nach versteckten Briefumschlägen. Nachdem alle Verstecke aufgespürt waren, durften wir die Umschläge öffnen. Die enthaltenen Puzzleteile ergaben das Bild des Greifswalder Doms. Das fertige Puzzle tauschten wir gegen eine Schatzkiste ein. Da das Wetter an diesem Tag nicht auf unserer Seite war, wanderten wir früher als geplant zur Schule zurück. Hier entstanden tolle Zeichnungen der Klosterruine, bevor wir uns ins Wochenende verabschiedeten.

Erste Schulwoche in der 5b:

Zunächst hieß es wie in allen 5.Klassen: „In Krisen stark“

Am Freitag ging es dann in den Tierpark und in die Zooschule:

Die 5b wanderten zum Tierpark. Als wir da waren, sind wir gleich zur Zooschule gegangen. Als erstes haben wir Ratten gesehen. Dann sahen wir die Meerschweinchen und die Kaninchen. Das dritte Tier war ein Uhu. Sein Fell war ganz weich und er hatte ganz große Augen. Dann wurde uns die Schlange gezeigt. Manche wollten sie nicht anfassen. Das fünfte Tier war die Schildkröte. Sie war sehr langsam und hatte ein schönes Muster auf dem Panzer. Dann kamen die Riesenschnecken. Sie hatten keine Augen sondern Fühler. Als Letztes kam das Frettchen. Es war sehr lustig, als es mit einigen Schülern spielen wollte. Und es war sehr neugierig. Nach der Zooschule gingen wir nochmal um den Tierpark. Und haben die Tiere gefüttert. Dann war aber die Zeit schon vorbei. Es gingen alle glücklich zurück. (F.Sch.,5b)