„Ja wo laufen sie denn?“ – Lehrer und die 8a der CDF-Schule liefen jeweils einen Marathon

6. Juli 2017

  Vor ca. 2500 Jahren soll einer Legende entsprechend ein Läufer über zwei Tage hinweg von Marathon nach Athen gerannt sein. Danach hat er den Sieg über die Perser verkündet und wäre tot umgefallen. Seit 1924 gilt eine solche Strecke von 42,195km als Marathonlauf. Der offizielle Rekord über diese Strecke liegt bei ungefähr zwei Stunden und fünf Minuten.

Am 5.7.2017 ging es um 16:00 Uhr los. Startschuss mit 16 Staffeln und insgesamt mehr als 200 Teilnehmern. Eine „Lehrer“-Staffel die durch ehemalige Schüler und Freunde der Schule ergänzt wurde (Generation CDF), schaffte es mit einer Laufzeit von ungefähr drei Stunden und zwei Minuten auf den 4. Platz. Die 8a unserer Schule kämpfte mit und trat mit fast allen Schülern an (zwei krank, einer Sportbefreiung). Am Ende hatten wir jedoch 6 Kilometer Rückstand auf die „alten Hasen“ und wurden mit drei Stunden und 28 Minuten elfter. Damit haben wir trotz zwischenzeitlicher Angst (bei Kilometer 30) es geschafft nicht Letzter zu werden.

Durch den Einsatz unserer Schule wurden mehrere Hundert Euro zu Gunsten des Fördervereins FUN e.V. und dem Verein Frühgeborene in Greifswald e.V. gespendet. Die Gesamtsumme aller Teilnehmer des Laufnachmittags wird in den nächsten Tagen in der Zeitung nachzulesen sein.

Über den geleisteten Einsatz können alle Teilnehmer sehr zufrieden sein.