10.Klässler feierten ihren letzten Schultag

4. Juli 2016

Am Freitag kamen wir, wie immer, morgens alle zur Schule. Auf einmal hörten wir Musik und fragten uns, was da wohl los sei. Als wir ankamen, sollten wir unsere Fahrräder abstellen und den Hintereingang benutzten. Dort sahen wir die Schüler der 10. Klasse und merkten, dass sie ihren letzten Schultag feierten. Wir mussten uns mit Lippenstift bemalen lassen, um in das Schulhaus zu kommen. Das fanden wir eigentlich nicht lustig. Innen erwartete uns ein Parcour, den wir überwinden mussten. Dann gingen wir in unsere Klassenzimmer. Wir hatten normal Unterricht, aber zwischendurch klopften immer wieder Schüler der 10. Klassen an die Tür und warfen Bonbons in den Raum. Mitten in der 3. Stunde sollten wir alle auf den Schulhof kommen. Dort machten die Schüler der 10. Klasse Spiele mit den Lehrern. Cool fanden wir, als die Schüler der 10. Klassen den Lehrern Ballons an die Hüften banden. Sie mussten versuchen die Ballons platzen zu lassen ohne die Hände zu benutzen, Das war lustig. Danach hatten wir normal Unterricht und der Tag ging zu Ende. Der Tag war toll und wir würden es gerne wieder machen. 😉

L.M.St, 5b