Ausflug in den Rostocker Zoo

20. Dezember 2018

Die Klasse 8c ist zum Wandertag in den Rostocker Zoo gefahren. Herr Schaffarzyk und Frau Seiler haben uns begleitet. Die Idee dazu hatte Leo aus unserer Klasse. Das Darwineum war das Highlight. Dort kann man sich über die Evolutionsgeschichte informieren. Neben vielen Informationstafeln trifft man aber auch echte Tiere. z.B. kann es auch sein, dass plötzlich ein Faultier über einem klettert, während man durch das Darwineum bummelt. Besonders haben uns die Affen gefallen. Wenn man von einer Haushälfte in die andere wechselt, sieht man unter sich die Affen in ihrem Gehege. Und warum heißt das Darwineum Darwineum? Die Anlage ist nach dem Evolutionsforscher Charles Darwin benannt, der als erster Forscher die These aufstellte, dass der Mensch vom Affen abstammt. Das löste damals ganz schön viel Ärger und Entrüstung aus. Außerdem haben wir im Rostocker Zoo viele Tiere gesehen, die es im Greifswalder Tierpark nicht gibt. (V.D., 8c)