Archiv des Monats Januar 2020

Sehr geehrte Präsidentin, sehr geehrte Fraktionsvorsitzenden und sehr geehrte Mitglieder des Kinderparlaments …

Pünktlich um 8:30 Uhr begrüßte Frau Socher die Mitglieder des fiktiven Kinderparlaments der Klasse 6a  im Bürgerschaftssaal des Rathauses. Zunächst berichtete sie über ihre langjährige Tätigkeit als Bürgerschaftsmitglied der Hansestadt Greifswald. Anschließend besichtigten die Schüler des Rathauses. Die 1. Sitzung des fiktiven Kinderparlaments begann dann wenig später. Seit Beginn des Schuljahres haben sich die Schüler auf diesen besonderen Projekttag vorbereitet. Sie gründeten fiktive Parteien und bildeten Fraktionen. Eine Stunde pro Woche beschäftigten sie sich nun damit, wie so ein Parlament funktioniert und arbeitet. Sie überlegten sich Themen, erarbeiteten Beschlussvorlagen und übten das Diskutieren. Zur Vorbereitung diente auch ein Besuch des öffentlichen Teils der Bürgerschaftssitzung unserer Stadt. In der Sitzung des Kinderparlaments wurden neun Beschlussvorlagen eingebracht, wobei die Beschlussvorlage, man solle die Altersfreigabe für Soziale Medien heraufsetzen, besonders heiß diskutiert wurde. Aber auch die Themen höhere Benzinpreise oder mehr Radwege in und um Greifswald standen zur Diskussion. Nicht alle Beschlussvorlagen fanden eine Mehrheit. Ein gelungener und informativer Projekttag, der seinen bschluss bei einem Bummel über den Weihnachtsmarkt fand.