Archiv des Monats September 2019

Stark im Team – Wir erprobten unsere Stärke

Bereits zum 8. Mal fand am 14.9. der Team-Lauf „Stark im Team“ der Wohnungsbau Gesellschaft Greifswald statt. Eine Strecke von 16 km war zu meistern, das bedeutete, dass jeder der möglichen zehn Teilnehmer eine Runde von einer Meile quer durch Schönwalde II zu absolvieren hatte. Zwei Teams unserer Schule stellten sich dieser Aufgabe und das Besondere daran ist, dass die Klasse 6a eine Klassenstaffel stellte. Es galt eine Aufgabe als Team zu lösen, in dem nicht nur Laufbegeisterte starten, sondern sich jeder in den Dienst der anderen stellt. Das ist euch super gelungen. Am Ende belegten unsere beiden Staffeln Platz 5 und 6. Herzlichen Glückwunsch an die beiden Mannschaften und herzlichen Dank an die Eltern, die auch dabei waren und ihre Kinder unterstützten.

Kreativstes Boot beim 1. Greifswalder Solarbootrennen

Dieses Boot wurde von Tim G. gebaut und von Justin B. gestern zum Einsatz gebracht.

Beim gestrigen 1.Greifswalder Solarbootrennen starteten auch Boote für unsere Schule. Auch wenn es für die vordersten Platzierungen noch nicht gereicht hat, stellte unsere Mannschaft immerhin das kreativste Boot – Herzlichen Glückwunsch! Für alle Teilnehmer war es eine gelungene Veranstaltung, bei der der Spaß am Bootsbau im Vorfeld und dem Messen mit anderen Bootsbauern sicherlich im Vordergrund stand.Beim gestrigen 1.Greifswalder Solarbootrennen starteten auch Boote für unsere Schule. Auch wenn es für die vordersten Platzierungen noch nicht gereicht hat, stellte unsere Mannschaft immerhin das kreativste Boot – Herzlichen Glückwunsch! Für alle Teilnehmer war es eine gelungene Veranstaltung, bei der der Spaß am Bootsbau im Vorfeld und dem Messen mit anderen Bootsbauern sicherlich im Vordergrund stand.

Zeichnen wie C.D. Friedrich – Fünftklässler besuchten das Pommersche Landesmuseum

Es ist inzwischen schon Tradition an unserer Schule, dass jeder Schüler  sich sehr ausführlich mit dem Leben und Werk des Namensgebers unserer Schule beschäftigt. In der 5.Klasse beginnen wir mit einem Projekt in Zusammenarbeit mit dem PLM. Dazu besuchen wir in dieser Woche mit jeder 5.Klasse die Gemäldegalerie, hören dabei etwas über Friedrichs Leben und seine besondere Art und Weise zu malen. Gestern startete die Klasse 5a. Die Neulinge an unserer Schule verblüfften die Lehrer mit bereit sehr guten Kenntnissen. Am Ende des Museumsbesuches konnte jeder Schüler seine Kreativität im Malsaal des Museums unter Beweis stellen und selbst etwas zeichnen.

„Caspar David Friedrich“ Tag – wir waren dabei

Anprobe vor dem Friedrichtag

22 Mädchen und Jungen aus den achten bis zehnten Klassen unserer Schule nahmen am Samstag, den 31.8.2019 am CDF Tag in der Stadt Greifswald teil. Aber nicht als Zuschauer, sondern als aktive Mitwirkende. Start war um 10:30 Uhr am St. Spiritus mit dem romantischen Spaziergang, der durch die Stadt bis zum Marktplatz verlief. Monique und John hatten das Glück der Hitze etwas zu entrinnen und fuhren in der historischen Kutsche. Danach ging es zurück durch die Stadt zum Domcenter, in dem wir unter der Moderation von Frau Jesske eine Modenschau der Biedermeier Zeit in unseren tollen Kostümen präsentierten. Zum Glück hatten wir auf dem Laufsteg Frischluftzufuhr durch die Klimaanlage. Nach einer kleinen Verschnaufpause ging es wieder zurück durch die Stadt zum Pommerschen Landesmuseum. Dort erwarteten uns viele neugierige und interessierte Zuschauer und wir wandelten im Museumsgang und zeigten unsere schönen Kleider und Anzüge. Es war ein toller Tag für uns, weil wir von so vielen Menschen bewundert und fotografiert wurden. Aber die Hitze von 32°C und purer Sonnenschein haben doch auch an unseren Kräften gezehrt.Zum Abschluss erhielten wir noch einen Gutschein vom Modehaus Jesske als Anerkennung für unsere Teilnahme an diesem CDF Tag. An dieser Stelle möchten wir uns auch noch bei den Unterstützern unserer Schule Frau Thurow, Frau Rickmann, Frau Gerth, Frau Buchwald, Herrn Budzinski und Maja bedanken, die uns diesen Samstag ermöglichten. Großer Dank gebührt ebenfalls Frau Birghan vom Theaterfundus, die für uns mit ganz viel Mühe, Freude und Engagement die Kleidungsstücke aussuchte und für uns passend herrichtete. Mitarbeiter des Stadtmanagements, Herr Wittenbecher und Herr Neumeister, bekommen natürlich auch an dieser Stelle ein großes Dankeschön. Nur durch ihre Idee war es möglich als Teilnehmer des CDF Tages mitzuwirken. Tja, was passt besser als CDF Schüler zum CDF Tag ???:).

Danach ging es zurück durch die Stadt zum Domcenter, in dem wir unter der Moderation von Frau Jesske eine Modenschau der Biedermeierzeit in unseren tollen Kostümen präsentierten. Zum Glück hatten wir auf dem Laufsteg Frischluftzufuhr durch die Klimaanlage. Nach einer kleinen Verschnaufpause ging es wieder zurück durch die Stadt zum Pommerschen Landesmuseum. Dort erwarteten uns viele neugierige und interessierte Zuschauer und wir wandelten im Museumsgang und zeigten unsere schönen Kleider und Anzüge. Es war ein toller Tag für uns, weil wir von so vielen Menschen bewundert und fotografiert wurden. Aber die Hitze von

Es war ein toller Tag für uns, weil wir von so vielen Menschen bewundert und fotografiert wurden. Aber die Hitze von 32°C und purer Sonnenschein haben doch auch an unseren Kräften gezehrt. Zum Abschluss erhielten wir noch einen Gutschein vom Modehaus Jesske als Anerkennung für unsere Teilnahme an diesem CDF Tag.

An dieser Stelle möchten wir uns auch noch bei den Unterstützern unserer Schule Frau Thurow, Frau Rickmann, Frau Gerth, Frau Buchwald, Herrn Budzinski und Maja bedanken, die uns diesen Samstag ermöglichten. Großer Dank gebührt ebenfalls Frau Birghan vom Theaterfundus, die für uns mit ganz viel Mühe, Freude und Engagement die Kleidungsstücke aussuchte und für uns passend herrichtete. Mitarbeiter des Stadtmanagements, Herr Wittenbecher und Herr Neumeister, bekommen natürlich auch an dieser Stelle ein großes Dankeschön. Nur durch ihre Idee war es möglich als Teilnehmer des CDF Tages mitzuwirken. Tja, was passt besser als CDF Schüler zum CDF Tag ???:).