Unsere Schüler der 5.Klassen erlebten sonnige und aufregende Tage in Trassenheide

9. November 2017

Wie in jedem Jahr weilte die Klassenstufe 5 in Trassenheide und verbrachte dort die letzten drei Schultage vor den Herbstferien . Wetter, Essen und Unterkunft waren wie immer super und so stand einem erlebnisreichen Aufenthalt nichts mehr im Wege.

Unser Homepageteam-Mitglied Florian (5b) berichtete von der Fahrt:

Nachdem wir in Trassenheide angekommen waren, guckten wir uns die Zimmer an und die meisten von uns fanden sie cool. Vor dem Mittag ging unsere Klasse zum Strand. Das war nicht so toll, weil es nicht so spannend war, am Strand rum zu latschen.

Am Nachmittag wanderten wir nach Karlshagen und spielten dort Minigolf, hier hatten wir viel Spaß.

 

Nach dem Abendessen gab es für uns eine Disko und viele von uns rockten ordentlich die Tanzfläche.

Am zweiten Tag besuchten wir das Wildlife. Dort guckten wir uns viele Tiere an und erlebten eine interessante Führung nach diesem tollen Erlebnisgingen wir noch in das Kinderland dort kletterten wir auf einen Kunststoff-Vulkan und rutschten wieder runter, und haben Taxifahrer gespielt, einige sind noch auf dem Trampolin gehüpft. Das war der beste Tag. Nach dem Abendbrot machten wir eine Nachtwanderung, manche hatten Angst. Am nächsten Tag ging es leider wieder nach Hause. Wir fanden es insgesamt sehr toll.