Herstellung von Erdbeereis im Chemieunterricht

20. April 2017

Der Sommer kommt … da ist Eis genau das Richtige!

Jedem ist bekannt, dass das Essen im Chemieraum verboten ist.

Heute wollte auch niemand aus der 9a, obwohl wir „leckeres“ Erdbeereis gemacht haben.

Das Eis wurde am Ende mit einem Schirmchen und zwei Erdbeeren dekoriert – fertig.

Aber was hat eigentlich Erdbeereis mit Chemie zu tun? Es geht doch eigentlich gerade um Säuren?

Wenn man sich das Rezept für den Eisbecher anschaut wird einem vieles klar.

Rezept (bitte niemals selber machen!!!)

  • Eisbecher
  • Dekoration
  • 25ml konzentriertes Wasserstoffperoxid (H2O2 – starke Säure)
  • 25ml Blut – Schweineblut eignet sich sehr gut

Wasserstoffperoxid in das Blut gießen eine halbe Sekunde warten, dekorieren, fertig!

Mit dem Wissen über Säuren aus der Chemie und Blut aus der Biologie kann man sich das Versuchsergebnis gut erklären.

Wenn ihr nicht selbst darauf kommt, fragt einfach mal eure Chemielehrer.

Übrigens: Danke Katharina (9a), für deine Hilfe.