Die Klasse 5a startete ihr Projekt „Book Slam“ in der Stadtbibliothek Greifswald

20. April 2017

Am letzten Donnerstag starteten wir, die Schüler der Klasse 5a, unsere Book-Slam-Projekt. Dazu besuchten wir die Stadtbibliothek und ließen uns von Frau Töppner und Frau … erklären, was überhaupt ein Book-Slam ist. Ziel ist es, in drei Minuten Lust aufs Lesen eines Buches zu machen. Was kann man in drei Minuten schon machen, fragten wir uns. Die Möglichkeiten sind vielfach, erfuhren wir. Und eigentlich kann man alles machen, zum Beispiel einen kleinen Film drehen, eine Präsentation am Computer erstellen, eine Szene spielen, ein Interview mit einer Hauptfiguren führen und, und, und. Wichtig ist nur, nach drei Minuten ist Schluss. Am Ende bekommt jedes Buch von den Zuhörer-Teams Punkte. Der erste Eindruck zählt. In unserer Lese-Lernzeit wollen wir das jetzt ausprobieren. Wir haben schon Teams gebildet und uns gleich Bücher aus der Bibliothek mitgenommen. Die besten Book-Slams wollen wir dann in der Bibliothek vorführen vielleicht sogar Eröffnung des diesjährigen Ferienleseclubs. Mal sehen, wer sich traut.