Fliegen wie die Vögel

9. März 2017

Die 5d hat sich im Biologieunterricht mit dem Fliegen beschäftigt.

Warum können Vögel fliegen? Und wie fliegt etwas am besten?

Heute mussten alle einen Papierflieger basteln. Wie muss der aussehen, damit er möglichst weit fliegt? Und wer schafft es einen möglichst schönen Papierflieger zu entwerfen?

Einige hatten sogar ihre Eltern oder Freunde nach möglichst guten Bauanleitungen gefragt. Im Unterricht wurde sich gegenseitig geholfen, sodass auch diejenigen, die keine Idee hatten, einen Flieger basteln konnten.

Zum Schluss wurde erst das schönste Flugzeug von der Klasse gewählt. Bei Fabian stellten sich die meisten Jungs hin und er wurde der Erste. Marie und Mai belegten Platz zwei und drei.

Beim Weitflugwettbewerb auf dem Fußballplatz konnte wieder Fabian Platz eins ergattern. Sein Flugzeug schaffte es auf 15 Meter Flugweite.

Connor (2., 13,50m) und Lucas (3. 13,00m) ließen ihre Papierflieger auch sehr weit fliegen.

Die Meisten schafften in den drei Runden – mit gutem Rückenwind – Flugweiten von sieben bis neun Metern.

Alle hatten viel Spaß und haben hoffentlich viel gelernt. Und wer weiß, vielleicht wird Fabian später echte Flugzeuge entwerfen.

Hr. Päßler