Weihnachtskonzert war ein voller Erfolg

15. Dezember 2016

Auch in diesem Jahr bereiteten die HEE-Kurse, der Pop-Chor, der Gitarrenkurs, die Linedance-Gruppe und viele einzelne Schüler ein stimmungsvolles Weihnachtskonzert vor. Zahlreiche Gäste, Eltern und Mitschüler waren der Einladung in unsere Turnhalle gefolgt, die zu diesem Anlass sehr weihnachtlich geschmückt war. Begrüßt wurden die Gäste mit einer Kleinigkeit aus der Pralinenproduktion der Outside-Gruppe.

img_0381

Frau Thurow und Lara aus der Klasse 9c führten durchs Programm und erinnerten in ihrer Moderation auch nochmal daran, dass es an Weihnachten nicht nur um den Empfang von Geschenken geht, sondern vielmehr um Besinnlichkeit, um Frieden und um das Verbringen von gemeinsamer Zeit im Kreise der Familie oder netter Menschen. Und das taten wir dann auch und genossen ein schönes Programm, bei dem es nicht um Perfektion ging sondern um die Freude, an einem gemeinsamen Programm beteiligt zu sein, sagte Frau Thurow.

Der HEE-Kurs „Szenisches Gestalten“ hatte wieder ein lustiges Stück einstudiert. Es hieß „Der Weihnachtsbesuch“. Man kann sich schon denken, dass dieser Weihnachtsbesuch wahrscheinlich nicht ganz so willkommen war. Am Ende stimmte die Aussage der unwillkommenen Tante, sie wollte doch einfach nur dabei sein, auch ein bisschen nachdenklich. Sie hatte eine Verletzung vorgetäuscht, um den Weihnachtsabend mit ihrer Familie verbringen zu können. Besonders Philipp sorgte in der Rolle der etwas schrägen Tante Trude für viele Lacher. Aber auch alle anderen Akteure überzeugten in ihren Rollen.

Die Gitarrengruppe spielte „Ode an die Freude“ und die Line Dance-Gruppe zeigte einen Tanzmix.

Viele Schüler traten mit kleinen Darbietungen auf und überwanden dabei auch eine große Portion Lampenfieber. Die Zeit verging wie im Fluge und schon waren anderthalb Stunden um.

Zum Schluss gab es noch ein besonderes Dankeschön an die Musiklehrer Frau Gaube und Herrn Janner, sowie an das HEE-Team, Frau Gerth, Frau Person, Frau Kerath und Herrn Riemer, die die Organisation dieses Abends mal wieder bravourös hinbekommen haben.

Einer unserer Schülerreporter schrieb dazu:

Als wir in der Turnhalle ankamen, war sie voller Eltern und Kindern. Besonders gut fand ich, dass Mädchen und Jungen den Gästen die Jacken abnahmen und sie aufhängten. Dann begann das Weihnachtskonzert. Zuerst sang der Chor ein schönes Weihnachtslied, um ein bisschen Weihnachtsstimmung aufkommen zu lassen. Sie haben nach jedem Stück geklatscht. Der HEE-Kurs ,,Szenisches-Gestalten“ hat ein Stück aufgeführt, was meiner Meinung nach nicht so lustig war. Alle Eltern waren sehr begeistert von der Leistung ihrer Kinder. Die Bühne war schön weihnachtlich geschmückt und hell beleuchtet. Ich fand das Weihnachtskonzert sehr gut. Das nächste Mal würde ich sehr gerne wieder hingehen, um nochmal so einen Spaß miterleben zu können.

D.P. ,6c