„Retten macht Schule“

11. Juli 2016

Auch in diesem Schuljahr drangen aus der Aula altbekannte Lieder wie „Highway to Hell“ und „Staying alive“, denn alle Schüler/innen der Jahrgansstufe 7 absolvierten den Erste Hilfe Kurs „Retten macht Schule“. An Dummies wurden Mund zu Nase Beatmung sowie Herzdruckmassage für den Ernstfall geübt. Alle zeigten sich sehr beflissen bei den lebensrettenden Maßnahmen und sind jetzt gut geschult, sollten sie einmal in die Lage kommen, Ersthelfer zu sein. Außerdem wurde die stabile Seitenlage geübt, wobei die Schüler gegenseitig diese durchführten. Des weiteren wurden die Themen von Sonnenstich und Hitzeschlag besprochen, um auch bei einem Strandbesuch vorbeugend bzw. umsichtig reagieren zu können.

Zum Abschluss erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde.