5. Klässler waren traditionell in Trassenheide

9. November 2015

Jedes Jahr im Oktober, die letzten 3 Tage vor den Herbstferien, fahren die 5. Klassen nun schon seit 12 Jahren nach Trassenheide. Die Schüler besuchten unter Anderem den schönen Ostseestrand und bauten dort große Sandburgen. Weiteres Ausflugsziel war der Dichte Wald, in welchem die Schüler Wandern durften. Nach der Wanderungen schienen die meisten Schüler am Ende ihrer Kraft gewesen zu sein.

Am 21.10.15 fuhren wir, die Klasse 5b und alle anderen 5.Klassen nach Trassenheide auf Klassenfahrt. Wir trafen uns um 7:30 Uhr am Bahnhof. Dann fuhren wir mit dem Zug los. In Trassenheide angekommen mussten wir noch 2km bis zur Jugendherberge laufen dass fand ich okay. Dort schauten wir uns zuerst unsere Zimmer an. Als wir alles ausgepackt und die Betten bezogen hatten, gingen wir zu unseren Klassenleitern. Sie haben uns alle Regeln erkärt. Nach dem Mittag essen wanderten wir, die 5b, nach Karlshagen. Wir liefen fast genau 2 Stunden. Dort spielten wir Minigolf, dass Minigolfen war cool. Nach dem Minigolf gingen wir noch Einkaufen. Als wir wieder in der Jugendherberge waren, gab es bald LECKERES Abendbrot. Nach dem Abendbrot war noch eine Disco. Die Disco war total COOL und ging bis 22:00 Uhr. Dann mussten wir ins Bett. Nach dem Frühstück gingen wir an den Strand. Am Strand sammelten wir Muscheln und spielten mit Bällen. Als wir vom Strand kamen , gab es bereits Mittag. Nach dem Mittag gingen wir ins ‘‘ Wildlife‘‘ und schauten uns augestopfte Tiere an. Als wir damit fertig waren, durften wir uns aussuchen, ob wir ins Kinderland oder in die Schmetterlingsfarm gehen. Ich wählte die Schmetterlingsfarm. Es war da drin sehr warm. Als wir wieder draußen waren , gingen wir zurück und es gab Abendbrot. Am Abend gab es noch eine Nachtwanderung. Nach der Nachtwanderung mussten wir schlafen gehen. Am nächsten Tag (23.10.15)reisten wir ab. Als wir wieder in Greifswald waren , waren, glaube ich, alle ein bisschen froh wieder zuhause zu sein. Das werde ich nicht so schnell vergessen! L.M.Stobbe, 5b

Auch wir, die 5a, waren mit unseren Lehrern Frau Wichert und Frau Donner in Trassenheide. Besonders viel Spaß hatten wir beim Minigolf spielen. Aber am allerbesten hat uns die Disco gefallen. Auf der Disco war ein DJ, der viele unserer Musikwünsche erfüllte. Das Tanzen hat uns viel Spaß gemacht. Dann waren wir auch noch in Zinnowitz. Natürlich sind wir auch dorthin gewandert. Dort hatten wir Freizeit. Einige von uns haben einen Geschäftebummel mit Frau Wichert gemacht. Es war sehr schön, als wir uns mit Frau Wichert ein Eis gekauft haben. Dann sind wir wieder zum Strandgut zurück gelaufen. Das Essen in Trassenheide war sehr lecker. Wir hatten sehr schöne Tage in Trassenheide.

Vivien T. 5a