Schüler der Klasse 6a eröffneten den diesjährigen Lesesommer „Lesen tut gut“ in der Stadtbibliothek

6. Juli 2015

 

Heute ist es wieder soweit: Der diesjährige Sommerleseclub der Stadtbibliothek „Lesen tut gut“ öffnet seine Pforten für die Schüler der 4.-6. Klassen – übrigens schon zum sechsten Mal. In diesem Jahr hatten die Schüler und Schülerinnen unserer 6a die Möglichkeit, als erste aus den über 400 neu angeschafften Büchern auszuwählen. Kaum einer verließ ohne ein Buch die Bibliothek. Einige hatten auch schon sehr konkrete Vorstellungen und suchten gar nach bestimmten Titeln, denn in diesem Jahr war das Leseinteresse schon durch zahlreiche Bücher aus den Lesekisten der Bibliothek angefüttert worden. Vielen Dank an die Stadtbibliothek, die uns Leseförderung dadurch sehr erleichtert. Renner waren dabei die Bücher der Buchreihe „Der Clan der Wölfe“ und natürlich „Greg’s“ Tagebücher. Für jeden ist etwas dabei. Der Sommerleseclub endet am 9.9.2015, wie immer mit einer Party. Dort bekommt jeder Teilnehmer ein Zertifikat, wenn er mindestens ein Buch gelesen hat. Mit diesem Zertifikat geht zu eurem Deutschlehrer. Der wird diese Sommerleistung sicher honorieren.