Die Klasse 6b beim Kajakfahren

29. Oktober 2014

Am 17.9.2014 hatten wir Projekttag. Dieser Tag war sehr schön. Einige trauten sich nicht mit dem Kajak zu fahren, deshalb sind sie mit einem anderen Boot auf dem Fluss gefahren. Wir mussten erst alles vorbereiten, bevor wir endlich auf das Wasser durften, zum Beispiel die Paddel und die Kajaks rausholen, die Ruder einstellen und vieles mehr. Dann konnten wir endlich in die Kajaks einsteigen und los paddeln. Das Einsteigen war eine ziemlich wackelige Angelegenheit. Dann, nach einer gefühlten Ewigkeit, durften wir endlich los paddeln. Da wir noch nicht so gut im Kajak fahren waren, sind wir sehr oft zusammengestoßen und haben uns gegenseitig nassgespritzt. Wir hatten oftmals das Gefühl, dass das Kajak umkippen wird. Dann haben zwei Schülerinnen sich aber mitten auf dem Wasser um entschieden, dass sie doch mit dem Kajak fahren wollten. Nach einer Weile waren wir dann wieder zurück auf festem Boden. Leider hatten es nicht alle trocken aus dem Kajak geschafft. Es gab Würstchen und gegrillte Melone zum Essen. Nachdem alle mit dem Essen fertig waren, ging es zurück zur Schule. Alles im allen war es ein toller Projekttag.