„Donkey shot“ oder „Don Quijote“

28. März 2019

Am Sonntag waren wieder einige heldische Schüler im Ballett im Greifswalder Theater. Diesmal ging es um einen windmühlenbekämpfenden spanischen Ritter. Mit seinem aus Büchern bestehenden Pferd Rosinante und seinem Knappen Sancho Panza versinkt er in verschiedene Geschichten. Dabei wird er immer verrückter und stirbt am Ende. Die Schüler der 9. und 10. Klasse, die dabei waren, haben es hoffentlich nicht bereut. Die Geschichte war nicht ganz einfach zu verstehen und wie im Ballett üblich, wurde sie nur durch den Tanz und die Bewegungen der Darsteller erzählt.