Archiv des Monats Juni 2015

„Letzter Schultag“ unserer 10. Klassen

titlepic

Am 12. Juni 2015 veranstalteten die 10. Klassen den sogenannten „Letzten Schultag“, eine Tradition die in jedem Jahr stattfindet. An diesem Tag werden ein bis zwei Unterrichtsstunden freigegeben, bei denen die 10. Klassen ein selbstausgedachtes Programm mit Spielen, wie beispielsweise diesem Jahr ein blindes Torschießen, abhalten. Die 10-Klässler besuchten auch die Klassen und übernahmen eine Zeit lang den Unterricht auf ihre Art, während die Lehrer ein Frühstück spendiert bekamen in unserer Kantine.

 

Abschlussfahrt der 10. Klasse 2015

In der Woche vom 31. Mai bis zum 5. Juni waren die beiden 10. Klassen auf ihrer traditionellen Abschlussfahrt in Dresden. Sie besuchten u. a. die Frauenkirche, den Dresdener Zwinger und Festung Königsstein. In einem Hotel untergebracht verbrachten sie so eine Woche in Dresden. Viele gingen in der Innenstadt shoppen und genossen das gute, sonnige Wetter. Auch ein Kinobesuch und eine Bootsfahrt war Teil des Programms.

Ergebnisse des Sportfestes 2015

Jungen WK 00/01 100m

Platzierung Name Klasse Ergebnis
1 Armin P. 8b 12,2 sek
2 Hannes L. 8a 13,0 sek
3 Ole P. 9b 13,2 sek

Jungen WK 00/01 Weisprung

Platzierung Name Klasse Ergebnis
1. Armin P. 8b 4,63 m
2. Ole P. 9b 4,5 m
3. Hannes L. 8a 4,5 m

60 m Jungen WK 02/03

Platzierung Name Klasse Wert
1. Kevin K. 5c 7,1 sek
2. Torben B. 5b 8,6 sek
3. Willy S. 6a 9,0 sek

Weitsprung Jungen WK 02/03

Platzierung Name Klasse Wert
1. Willy S. 6a 4,15 m
2. Lucas W. 6c 4,12 m
3. Nico B. 7c 4,1 m

Schlagball Jungen WK 02/03

Platzierung Name Klasse Wert
1. John Q. 5d 54 m
2. Noah L. 5b 40 m
3. Tobias B. 7c 39 m

Schlagball Jungen WK 04/05

Platzierung Name Klasse Wert
1. Dennis H. 5a 43 m
2. Toni M. 5b 36 m
3. Dominik M. 5c 30 m

Weitsprung Mädchen WK 04/05

Platzierung Name Klasse Wert
1. Angelina S. 5b 3,60 m
2. Lena B. 5a 3,40 m
3. Josephine T. 5d 3,30 m

Weitsprung Mädchen WK 02/03

Platzierung Name Klasse Wert
1. Lea H. 6c 4,35 m
2. Lena G. 6d 4,00 m
3. Lena B. 6c 3,90 m

60m Mädchen WK 02/03

Platzierung Name Klasse Wert
1. Lea H. 6c 8,7 s
2. Lena B. 6c 9,0 s
3. Milena S. 6a 9,4 s

Weisprung Mädchen WK 00/01

Platzierung Name Klasse Wert
1. Marina K. 6b 4,4 m
2. Sabrina L. 6d 3,85 m
3. Katharina H. 6d 3,8 m

Besuch der 5a in der Trickfilmwerkstatt

Vom 18.5. bis zum 21.5. führten wir, die Klasse 5a, in den Kunstwerkstätten eine Trickfilmwerkstatt durch. Es war sehr lustig. Am ersten Tag wurden die drei Gruppen mit Hilfe von Bonbons in verschiedenen Farben ausgelost. Betreut wurden wir dabei von Eva, Jürgen und Nico. Dann fingen wir gleich an uns Ideen zu überlegen für den Trickfilm. Danach haben wir angefangen die Kulissen für den Trickfilm anzufertigen. Als nächstes bastelten wir die Figuren. Die Arbeit machte uns großen Spaß, denn wir konnten uns auch unterhalten, während wir den Trickfilm entworfen haben. Dann wurden die Szenen mit einem speziellen Programm gedreht. Dazu haben wir zwölf Bilder fotografiert für jede Sekunde des Films. Das war ganz schön mühselig! Danach hat unser Betreuer die Szenen zusammengeschnitten. Als wir damit fertig waren, haben wir die Stimmen für die Figuren aufgenommen. Diese Woche war sehr cool und wir lernten, dass die Produktion eines Trickfilms ganz schön aufwendig ist.

Besuch im Kletterwald

In der Nähe des Volksstadions öffnete dieser Tage ein neuer Kletterpark. Die Betreiber sponserten für unsere5. Und 6. Klässler eine Freikarte. Aus jeder Klasse erhielten fünf Schüler, die Möglichkeit nach unserem Sportfest, diesen neuen Kletterpark auszuprobieren. Da unser Sportfest etwas zeitiger endete, hieß es für die ausgewählten Schüler erstmal Geduld zu beweisen, denn ein wenig mussten alle warten, bevor es losgehen konnte. Zuerst musste man als Teilnehmer einen Gurt anlegen. Zur Ausrüstung gehörten 2 Karabinerhaken, eine Rolle für die Seilbahn und ein Bremsseil. Bevor es mit dem Klettern richtig losging, musste man erst an einem kleinen Modell üben.

Es gibt drei Stationen: Kletterparcours, Kistenstapeln und Übungsbaum. Nach dem Klettern, war da noch eine 36 Meter lange Seilbahn.

Danach haben Mitarbeiter geholfen, die Teilnehmer von den Parcours zu bekommen. Für einige war es schwer, für andere leicht. Aber allen hat es viel Spaß gemacht und äußerst spannend war es auch.

Potenzialanalyse im BBW

Jedes Schuljahr in Klassenstufe 7 findet im BBW die Potentialanalyse statt. Wir, die Schüler der Klasse 7b, waren letzte Woche für drei Tage im BBW und konnten uns in den verschiedensten Kategorien ausprobieren und uns dabei unserer Stärken bewusst werden. Wir wurden in Konzentration, Feinmotorik, Ausdauer, Kreativität und Teamarbeit gefordert. Es hat viel Spaß gemacht, denn wir waren kleine Gruppen, (zwei Jungen/ zwei Mädchen) ein Betreuer und ein tolles kleines Arbeitszimmer. Die Gruppenzusammensetzung war diesmal anders als wir es in der Schule bisher hatten und es hat einfach super funktioniert. Wir konnten gut miteinander diskutieren und mussten uns ja auch einigen, um zu einem Ergebnis zu kommen. So sollten wir uns vorstellen zu viert in einer WG zu leben. Nun mussten wir eine geeignete Wohnung finden, die wir bezahlen konnten, aber Geld für unser Leben musste auch noch übrigbleiben. Dann ging es an die Zimmeraufteilung und den Putzplan. Eine andere Aufgabe war, eine Erfindung auf den Markt zu bringen und dafür ein Poster und Werbung zu gestalten. Da gab es einen Pizzaautomaten, einen Bleistift mit Handyanschluss, und dann mussten wir auch in einer bestimmten Zeitvorgabe einen Turm bauen, der stabil, hoch und schön sein sollte. Das ist nicht allen Gruppen zur Zufriedenheit geglückt. Jedenfalls war es eine gute Zeit im BBW und viel zu schnell waren die drei Tage vorüber. Nun sind wir wieder in der Schule und die Klassen 7a und 7c haben nun jeweils auch drei tolle Tage noch vor sich.

Unser Sportfest 2015

sftitle

Am 28.05.2015 um 8:00 begannen wir unser Sportfest mit einer kleinen und freundlichen Ansprache von Herrn Heiden. Nun fing, die allgemeine Aufwärmphase, in welcher sich jeder auf die folgenden Disziplinen vorbereiten konnte, an. Die Disziplinen waren u.a.: Kugelstoßen, 100m Lauf, Weitsprung, Schlagballweitwurf und Staffellauf.

Die Ergebnisse des Sportfestes sind online!

Ergebnisse des Sportfestes 2015

Erfolgreich beim Citylauf

Am 16. Mai fand in unserer Stadt wieder ein besonderes Sportereignis statt, das wir uns als Schule natürlich nicht entgehen lassen konnten – der 9. Greifswalder City – Lauf.

Die Stimmung bei uns war klasse und nach ersten Erwärmungsübungen mit Herrn Schaffarzyk waren alle hoch motiviert für den Lauf um den Pokal der Sparkasse Vorpommern. Pünktlich um 10.30 Uhr fiel der Startschuss und 300 Mädchen und Jungen liefen eine Runde von 2,5 km mitten durch die Innenstadt. Auf dem Marktplatz und an der Strecke jubelten unzählige Zuschauer den Läufern zu. Das war toll. Nach einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen erzielten wir als Schule den 3. Platz beim Sparkassen – Lauf.

 

Ein großer Dank gilt allen Schülerinnen und Schülern, die unsere Schule so erfolgreich vertreten haben.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Mädchen:

Lena Bittner – 3. Platz W U12

Nele Radloff – 14. Platz W U12

Hannah Dittmann – 15. Platz U12

Lucy Junge – 2. Platz W U13

Maike Fassbinder – Platz 8 W U13

Milena Siebert – 9. Platz W U13

Anne Johannson – 14. Platz W U13

Leandra Sturm – 20. Platz W U13

Franziska Röder – 22. Platz W 13

Jennifer Palmer – 1. Platz – W U16

Jessica Palmer – 3. Platz – W U16

Franziska Wolfram – 9. Platz – W U18

Jungen:

Ben Ole Hasse – 28. Platz – M U12

Nils Lindner – 31. Platz – M U12

Henning Radtke – 3. Platz – M U13

Darius Meyer – 15. Platz – M U13

Lucas Brenk – 21. Platz – M U13

Torben Völske – 27. Platz – M U13

Willy Schumacher – 2. Platz – M U14

Philipp Trinkl – 3. Platz – M U14

Wernher Förste – 9. Platz – M U14

Nico Barczynski – 10. Platz – M U14

John Quolke – 16. Platz – M U14

Lucas Zorn – 14. Platz – M U15

Kevin Thater – 15. Platz – M U15

Sebastian Brüske – 16. Platz – M U15