Archiv des Monats Januar 2015

Modenschau auf der Jobbex am Samstag, dem 24.Januar 2015

Am Samstag, dem 24.1.2015 fand in der Sporthalle des BBWs die 15. Jobbex statt. Engagierte Organisatoren haben wieder voller Einsatzbereitschaft Unternehmen in die Sporthalle geführt, die in der Zeit von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr junge Menschen für Firmen in unserer Region aufmerksam machen und ihnen rechtzeitig vor Beginn des neuen Ausbildungsjahres bei der Berufswahl Unterstützung geben. Viele unserer Schüler nahmen diesen Vormittag wahr und suchten und erfragten Notwendiges für ihre berufliche Entwicklung.. Besonders Schüler und Schülerinnen der Abschlussklassen konnten Bewerbungsfotos aufnehmen lassen, die zu besseren Konditionen als beim Fotografen erworben werden konnten. Um 11:30 Uhr fand die traditionelle Modenschau zum Thema Berufsbekleidung(Schüler/innen des BBWs) und Bekleidung zu einem Vorstellungsgespräch statt. Ausgewählte Schüler/innen der 9., 10. und PL- Klassen unserer Schule präsentierten zwei Varianten des Outfits – einmal klassisch und zum anderen leger-sportiv. Die Modeartikel wurden vom Modemarkt „Adler“ zu Verfügung gestellt und am vergangenen Montag von den Jugendlichen ausgesucht und anprobiert. Fesch und professionell zeigten sich unsere Jugendlichen auf dem „Laufsteg“. Auf den folgenden Bildern sehen wir Mikka und Christian der Klasse 9a, Eila aus der Klasse 9b, Paul aus der Klasse 10b, Jessie und Sarah aus dem PL. Das ganze wurde von Frau Thurow co- moderiert. An dieser Stelle vielen herzlichen Dank allen Beteiligten für das Engagement. Unsere „Models“ waren wieder einmal eine Bereicherung der Jobbex. Wir sind stolz auf euch!!!
H. Gerth/A. Thurow

Weihnachtsfußballtunier der 7.-10. Klassen

Am 17.12.2014 fand das Weihnachtsfußballturnier statt. Gemeldet hatten Mannschaften der Klassen 7 – 10 und eine PL – Mischmannschaft. Die Vorrunde wurde in 2 Staffeln ausgespielt. Die anschließenden Halbfinals wurden dann sehr motiviert angegangen. Hier standen sich im ersten Halbfinale der Sieger Staffel 1 (10a) und der Zweite der Staffel 2 (10b) gegenüber. Im zweiten Halbfinale gelang der 9a als Sieger Staffel 2 ein knapper 1:0 – Sieg gegen die im ganzen Turnierverlauf stark spielende 7b als zweiter der Staffel 1.

Das Finale wurde schließlich sogar über‘s 9m – Schießen entschieden. Diesen Nervenkrimi gewann die 9a, dank ihres starken Torwarts Florian Rost, mit 6:5.

Ein besonderes Highlight startete als Abschluss des Nachmittags. Ein Lehrer – Team, verstärkt durch zwei Schüler, forderte den Turniersieger zu einem Spiel heraus. Diesen Spaß konnten die „alten Herren“ knapp mit 3:2 für sich entscheiden.

Rundum war das eine gelungene Veranstaltung, die wir beabsichtigen, zur Tradition werden zu lassen.

Wir danken allen Teams für ihren Einsatz.

Die Sportlehrer

Innehalten und Genießen

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien haben wir traditionell einen Projekttag. Jede Klasse konnte ihren Tag individuell durchführen.

 

„Am Letzten Schultag haben wir ein schönes Weihnachtsfrühstück gemacht. Jeder hat etwas mitgebracht. Es gab Wurst, Marmelade, Obstteller, Gemüseteller und leckeren Tee. Nun haben wir es uns richtig schmecken lassen. Danach bekamen wir unsere Kekse die wir ein paar Wochen zuvor gebacken haben. Die wir dann gegessen haben.  Nach dem Frühstück haben wir alles aufgeräumt und haben gespielt. Wir brachten lustige Spiele mit von Uno bis hin zu Activity. Es gab 6 verschiedene Spielgruppen und wir haben alle drauf los gespielt. Es hat  richtig viel Spaß gemacht.“

– Joel, Klasse 5a

 

„Wir sind zur Schule gegangen und haben die Tische vorbereitet. Wir haben Kerzen auf den Tisch gestellt, haben Plätzchen oder Kekse in einen Korb getan. Am Anfang haben wir  gefrühstückt. Es war lecker! Gebastelt haben wir auch dies hat uns viel Spaß gemacht. Außerdem haben wir auch auf dem Boden gelegen, dies hat ein bisschen weh getan weil der Boden sehr hart war. Manche sind fast eingeschlafen aber sind wieder wach geworden. Dann haben wir uns am Platz gesetzt wo wir wollten. Danach haben wir Plätzchen und Kekse gegessen und getrunken und die Kerze angemacht.“

– Finn, Klasse 5c

 

„Die Klasse 6d war im „Kuntibunti“. Zum Anfang wartete vor der Halle des Kuntibunti die Lehrerin Frau Kugler. Als alle gesunden Schüler da waren, und es neun Uhr war, konnten wir reingehen. Drinnen konnten wir uns so richtig schön austoben. Wir hatten allesamt viel Spaß beim rumtoben. Gerannt, geklettert – Alles hatten die Schüler der Klasse 6d. Die meisten machten keine Pause beim toben, ihnen ging nicht einmal die Puste aus. Alle hatten insgesamt sehr viel Spaß. Als es vorbei war und wir wieder rausgegangen sind, war der Tag vorbei. Die meisten gingen dann noch zu McDonalds, einem Schnellrestaurant in der Nähe. Alles in allem, war dieser Freitag ein tolles Erlebnis.“

– Daniel Rakow, Klasse 6d

 

Bilder folgen noch!

Vorlesewettbewerb

Schulsieger im Vorlesewettbewerb der 6. Klassen wurde in diesem Jahr Daniel Rakow aus der 6d. Er las einen Abschnitt aus seinem Buch „Der kleine Nick ist wieder da“ von Sempe’ Goscinny vor und brachte sowohl die Zuhörer als auch die Jury durch seine originelle Leseart zum Lachen. Doch auch Pauline Wonigkeit, Leonie Bünning und Yale Feldmann zeigten hervorragende Leistungen und machten es der Jury, bestehend aus den Schülern Tom Frank (10a), Patrick Hor (10a) und den Deutschlehrerinnen Frau Warczinski und Frau Seiler, nicht leicht, sich zu entscheiden. Den 2. Platz belegte Leonie Bünning und Dritte wurde Pauline Wonigkeit. Alle vorlesenden Schüler hatten tolle Bücher ausgewählt und sich hervorragend vorbereitet. So war dieser Vorlesewettbewerb besonders spannend und leistungsstark.

Wir wünschen Daniel nun auf der Stadtebene viel Erfolg.

 

Folgende Schüler nahmen am Lesewettbewerb teil:

♦ Jacob Hoefs                         ♦ Daniel Rakow

♦ Yale Feldmann                   ♦ Maria Bahrmann

♦ Leonie Bünning                  ♦ Lena Berkenhagen

♦ Pauline Wonigkeit